Übungsdienst im Hüttenseepark

Der Übungsdienst am 15.07.2015 hatte es wie die vorherige Alarmübung noch einmal in sich: im Gebäudekomplex der ehemaligen ‚Bauernstube‘ auf dem Gelände des Hüttenseeparks war ein Brand ausgebrochen und eine Person wurde vermisst. Vor allem die beiden eingesetzten Atemschutztrupps hatten hier reichlich zu tun, denn das uns allen bisher unbekannte Gebäude befindet sich derzeit in der Renovierung und bot daher zahlreiche Herausforderungen bei der Personensuche. Die Wasserversorgung wurde rasch hergestellt und eröffnete uns durch den direkt angrenzenden See auch die Möglichkeit, durch reichlich Wasserzufuhr eine umfangreiche Riegelstellung zur Absicherung der umliegenden Gehölzbestände aufzubauen. Die Übung ist erfolgreich verlaufen und auch unsere neuen Kameradinnen und Kameraden waren bereits fest im Einsatzablauf integriert. Unser Dank gilt an dieser Stelle noch einmal der DLRG, die das Gebäude in Eigenleistung renoviert und uns dort die Durchführung der Übung ermöglichte.