Höchste Auszeichnung für Jugendfeuerwehr

Vier Meißendorfer Jugendliche erreichen mit einer gemeinsamen Gruppe Winsen/Thören/Meißendorf die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr – die Leistungsspange. Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. Die Disziplinen: Kugelstoßen, 1.500-Meter-Staffellauf, Fragenbeantwortung, Löschangriff und Schnelligkeitsübung.

Der Erfolg des Tages war nicht nur das Bestehen der Leistungsspange, sondern auch noch unter 30 teilnehmenden Gruppen in Garbsen bei Hannover, die zweitbeste Leistung des Tages erbracht zu haben.

Die Leistungsspange kann im Alter zwischen 16 und 18 Jahren abgenommen werden und ist das Highlight einer erfolgreichen Jugendfeuerwehrarbeit und bedarf vieler Trainingstage, die netterweise von den Jugendwarten unter der Leitung des Kameraden Henning Schmidt organisiert wurden. Die Auszeichnung darf und wird voller Stolz bei Übertritt in die Einsatzabteilung an der Uniform als Abzeichen weitergetragen und beweist die außerordentliche Leistung.

Glückwunsch!

img-20160918-wa0000