Gemeinsame Chemie- und Strahlenschutzübung

Auch wenn Chemie-, Strahlen- und Gefahrgutunfälle in unseren Dörfern glücklicherweise nicht so oft vorkommen, geübt werden müssen solche Situationen trotzdem regelmäßig. Zusammen mit den Feuerwehren aus Wolthausen und Winsen übte die Feuerwehr Meißendorf deshalb vor kurzem die Rettung eines durch einen Chemie-Unfall verletzten Menschen  auf einer Wiese in Wolthausen. Ein Mensch, in diesem Fall unsere Übungspuppe, lag bewusstlos neben einem ausgelaufenen Säurefass. In eingespielter Zusammenarbeit haben wir die Unfallstelle weiträumig abgesperrt, die verletzte Person unter Atemschutz und mit Sicherheitsanzügen aus dem Gefahrenbereich gebracht und in die medizinische Erstversorgung übergeben und unsere beteiligten Einsatzkräfte in einer rasch aufgebauten Dekontaminationsanlage dekontaminiert.