Osterfeuer und der Wettergott

Literweise Regen am Tage wandeln sich in einen wolkenfreier Abend und locken viele Gäste zum traditionellen Osterfeuer der Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung der Feuerwehr Meißendorf.

MEISSENDORF Die Strauchwerkannahme war eine Tortur für die Meißendorfer Brandschützer, fünf Stunden im Regen wurden Treckeranhänger und PKWs mit Strauchgut geleert. Am Abend war das Leid jedoch verflogen, denn die Wolken waren verschwunden und die Gäste konnten trocken und bei ein wenig Sonne Gegrilltes, Pommes, Chicken Nuggets und Crêpes genießen. Gegen Ostwind half köstlicher Glühwein am Tresen und natürlich das große Brauchtumsfeuer, welches gut und heiß brannte.

Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Besuchern und wünscht allen Meißendorferinnen, Meißendorfern und Freunden der Feuerwehr einen guten Start in den April. Besucht uns auch bei unserer nächsten Veranstaltung gemeinsam mit dem ACT Winsen (Aller)  auf dem Dorfplatz am 30. April: „Maibaumaufstellen“ und anschließend heißt es „Schrill aus dem April“!